Die 4 größten Day Trading Fehler [Anfänger Guide]

Krypto Trading ist eine komplexe Angelegenheit mit unzähligen Investitionsmöglichkeiten. Erfolg beim Day Trading unterscheidet sich jedoch nicht stark vom Handeln mit Devisen oder Aktien. Sie müssen die Day Trading Grundlagen verstehen, sowie immer auf dem neusten Krypto-News stand sein.

Um echte Ergebnisse zu erzielen ist es jedoch essentiell zu wissen, welche Fehler Sie beim Day-Traden vermeiden sollten, um langfristig profitabel zu sein. Aus diesem Grund haben wir diesen Day Trading Fehler-Guide erstellt, damit Sie die 4 größten Fehler beim Day Trading zukünftig vermeiden.

#1 Missverständnis des Risk-Rewards-Verhältnisses

Risikobelohnung

Schon mal vom "Risk-Reward -Verhältnis" gehört?

Viele Fehler werden gemacht, wenn Menschen auf Grundlage von Emotionen, Bauchgefühl, Fake-Nachrichten und anderen Ratschlägen handeln. Aus diesem Grund sollten Sie systematischer Handeln, Patterns verstehen (und einschätzen können) sowie ein neutrales Verhältnis zu Ihren Trades haben.

Der Begriff “Risk-Reward-Verhältnis” bezieht sich auf die Höhe des Risikos im Vergleich zum Gewinn für einen bestimmten Trade.

Die Berechnung erfolgt folgendermaßen: Man schaut sich an, wo man potentielle Gewinne oder Verluste erzielen kann. Wenn ein Coin 1€ wert ist und Sie mit einem Verlust auf 0,90€ oder einem Gewinn auf 1,10€ verkaufen, wäre das ein 1:1 Risk-Reward-Verhältnis. Wenn ein Coin jedoch 1€ wert ist und er zu 90 Cent bis 1,30€ varkauft werden kann, so entsteht ein Risk-Reward-Verhältnis von 1:3.

Als Krypto Day Trader ist es Ihr Ziel, solche Setups zu sehen und auszunutzen. Mit einem Verhältnis von 1:3 reicht eine Gewinn Quote von 25%, um am Ende des Tages profitabel zu sein. Werfen Sie einen Blick auf unsere Grafik, welche die Berechnungen ganz einfach darstellt:

Risiko Rendite Grafik

WARNUNG: Das Risk-Reward-Verhältnis  allein, reicht nicht aus um systematische Entscheidungen zu treffen. Wenn Sie mit 6.000€ beginnen und auf 5.400€ durch einen verlorenen Trade fallen, wird ein Gewinn von 10% Sie nicht wieder zum “Break Even” zurückbringen. Diese Quoten gelten nur für Trade-by-Trade-Basis; Sie müssen Ihren (neuen) Startwert bei jeder Berechnung erneut einfügen, um akurate Ergebnisse zu erhalten: Ihre Risikomanagementstrategie muss diese Tatsache berücksichtigen!

Sollten Sie wirklich auf der Grundlage von Risk-Reward -Verhältnissen handeln?

Analyse

Die meisten Anfänger fangen damit an, Risk-Reward-Verhältnisse zu verwenden, um Ihre Trade Auswahl festzulegen. Diese Taktik ist oftmals ein Fehler, denn das Risk-Reward-Verhältnis sagt nicht aus, wie gut der Trade wirklich ist.

Der Trick liegt darin, Trades zu finden, die durch eine “technische Analyse” gestützt werden, um Ihr kalkuliertes Risk-Reward-Verhältnis zu legitimieren. Viele Anfänger sagen: legitmieren Ihre Trades ausschließlich auf Risk-Reward-Verhältnissen, anstatt den Preis des Coins, Funktionen, Nachrichten, Ereginisse, etc. zu berücksichtigen.

Viele Day Trader suchen nach Breakout- und Fall-Through-Punkten und eröffnen eine Position, wenn gewalttätige Preisbewegungen möglich sind. So ist es selbstverständlich, dass die Belohnungsseite hoch ist.

Diese Trades haben ein minimales Risiko: Ihr prozentualer Verlust wird viel geringer sein, wenn der Breakout/Fallthrough fehlschlägt. Im Fall, dass Sie Recht haben wird der Aufwärtstrend jedoch erheblich sein. Dennoch wird Ihr Erfolg sowohl von Ihren Trade Calls als auch von Ihrer Risikomanagementstrategie bestimmt.

#2 Traden mit wahnsinniger Hebelwirkung

Poloniex war (für die meisten Day Trader) die Einführung in das margenbasierten Trading. Die Hebelwirkung stieg nur auf das 2,5-fache an. Die Fähigkeit, profitable Day Trades und Swing Trades zu erzielen, war damals ziemlich beeindruckend.

Jedoch nahm das Volumen auf Poloniex ab. Viele Benutzer sind auf Bitmex umgestiegen, da sie sowohl die "Trollbox" als auch den Leverage-basierten Handel anbieten. Die Oberfläche bei Bitmex ist sehr benutzer- und anfängerfreundlich.

Schauen Sie sich unseren Bitmex Trading Guide an, um Ihren Lernprozess zu beschleunigen.

Gewinn

Auf Bitmex können Sie Bitcoin mit einer 100x Hebelwirkung traden, was viel zu hoch ist. Der Markt muss sich nur um 1% bewegen, um Ihre Position auszulöschen.

Viele Veränderungen in der Kryptowelt führten dazu, dass eine höhere Hebelwirkung nutzlos wurde. Die Veränderungen führten dazu, dass “Krypto-Wale” mit mehr Exchanges eine Möglichkeit hatten, den Markt zu "manipulieren". Die Big Player konnten regelmäßig den Preis 1-3% pumpen oder crashen, was es unmöglich machte, Trades richtig zu planen. Außerdem berechnet Bitmex 15% für Marktaufträge. Das bedeutet, dass das Schließen eines verlorenen Trades nie Sinn machen würde.

Da die Preise zwischen den Börsen dramatisch schwankten, waren die Preise an der Bitmex und die Spotpreise aus dem Gleichgewicht; wenn Sie bei einem CFD an der Bitmex zu einem Preis unter dem Spotkurs der Bitmex verkaufen, könnte Ihre Position sogar von einer kleineren (0.25-0,5%) Preisbewegung liquidiert werden.

Geringe Hebelwirkung Infos

Leverage

Vermeide hohe Hebelwirkungen bis du genug Erfahrung und Kontrolle über deine Trades hast. Die einzige Möglichkeit wie hohe Hebelwirkungen langfristig profitabel sein können, ist, wenn Sie mit einem Bruchteil Ihrer Geldmenge traden.

Für die meisten Trader ist 2,5x der sichere “Sweet Spot”. Es ist gerade genug, um beträchtliche Gewinne zu erzielen. Diese Hebelwirkung ist sogar nützlich, wenn Sie kleine Preisbewegungen traden möchten.

5x ist eine angepasste Hebelwirkung (mit engen Stopps) wenn Sie in der Nähe von Breakout-Punkten (oder Fall-Through Punkten) traden.

10x ist eine passende Hebelwirkung für Ausbruch oder Crash-Momente, die Sie unmittelbar nach einem nachrichtenbasierten “Katalysator” erwartem können

Setzen Sie auf enge Stopps und nutzen Sie diese Trading-Funktion. Denken Sie nicht, dass Sie den Markt manuell timen können! 

Tatsächlich ist die manuelle Ausführung Ihrer Stopps ein weiterer Fehler, den viele Krypto Day Trader Anfänger machen. Sobald sich der Krypto Preis gegen dich richtet, verändert sich Ihre Erwartungshaltung gegenüber profitablen Trades. Sie werden immer abhängiger von positiven Änderungen im Preis. Dabei wird es exorbitant schwerer einen profitablen Tag zu erzielen.

#3 Unfähigkeit, Risikomanagement zu verstehen

Risiko Management

Wenn Sie die technische Analyse und die Grundregeln des Tradings verstehen, so ist die nächste Herausforderung das Management Ihres Startkapitals. Sobald Sie basierend auf einer effizienten Risikomanagementstrategie Traden, wird Ihr Kapital ein viel stabileres Wachstum erfahren.

Bitcoin-News.One empfiehlt jedem, unseren Artikel “Risikomanagement Basics für Krypto Trader" zu lesen. Dieser Artikel wird Ihnen helfen, ein Verständnis zu erhalten, wie erfolgreiche Trader Ihr Kapital verwalten, um vor Verlusten geschützt zu sein, Gewinne zu maximieren und ihre bereits bestehende Gewinne abzusichern.

Sie können Ihr Rentabilitätsniveau ändern, indem Sie die Menge Ihres Investmentkapitals variieren. Optimieren Sie die Menge an Geld, die Sie in einem Trade verwenden und Ihre Rentabilität wird langfristig höher sein!

#4 Trading basierend auf Irrationalität.

Ein gutes Beispiel hierfür ist die Geschichte des Request Networks (REQ). Dieser Coin hatte große Erwartungen, als sie sich in der ICO-Phase befand. Tatsächlich hat der Coin in der ICO Phase fast 33 Millionen Dollar gesammelt.

Rationale Diagramme

Interessanterweise warteten alle auf die Mainnet-Veröffentlichung mit der Erwartung einer zinsbullischen Preiskorrektur. Der Coin fiel immer weiter in den Satoshi-Wert, während der Wert von Bitcoin gleichzeitig fiel. Tatsächlich stieg der Wert von REQ im Vergleich zu Bitcoin nach dem Tiefpunkt von 6.000 € im Februar 2018 nicht viel an.

Warum ist das passiert? 

Die Liquidität in REQ stagnierte Anfang 2018, weil der Coin viele “Hodler” und wenige Day Trader hatte. Das Projekt wurde erst nach Erscheinen des Mainnet-Release als "respektabel" angesehen. Viele Hodler die im September 2017 zurückgekauft haben, suchten nach einer Möglichkeit zum Verkauf des Coins und setzten ihren verlorenen Trade fort. Unterdessen kauften viele Swing- und Daytrader in den Hype des Mainnet-Release vor dem Event.

Die größeren Spieler nutzten dies aus und verkauften das Gerücht.

Warum? Krypto-Wale kauften sich REQ nicht, basierend auf einer technischen Analyse. Die plötzliche Nachfrage gab den Market Makern die Möglichkeit auszusteigen, ohne den Preis zu hart zu brechen.

In Juni 2018 sehen wir, dass der REQ um mehr als 75% unter dem höchsten Preis von 2018 lag. Der Tiefststand des Coins lag nach ihren PwC- und Wikipedia-Partnerschaften, sowie Shopify-Plugin bei unter 1.200 Satoshis, während das Hoch einen Monat nach ihrem mit Spannung erwarteten Mainnet-Release bei mehr als 3.000 Satoshis lag. Der Preis liegt unter 10% des Allzeithochs, so dass viele Hodler keine andere Wahl haben, als in der Hoffnung auf eine vollständige Erholung zu warten.

Was kann man daraus lernen?: Die Stimmung am Altcoinmarkt hat sich im Laufe der Zeit verändert. Was früher eine Gewinnstrategie war, ist nicht mehr effektiv. Man kann sich nicht über eine Investitionsmöglichkeit hinwegsetzen, die "offensichtlich" erscheint, besonders wenn sie schon eine Weile bekannt ist. Sein Sie vorsichtig, welche Altcoins Sie für das Daytrading wählen.

Münzauswahl

Day-Trading-Krypto ist heute schwieriger als in den Vorjahren. Der Markt ist gereift und es gibt heute viel zu viele Kryptowährungen. Schon allein die führende Börse Binance beherbergt mehr als 300 verschiedene Altcoins.

Der Markt kann Day Trader nicht mehr so gut unterstützen wie früher; bei einer größeren Auswahl an Altcoins zum Traden ist es wichtig zu wissen, wie man "Momentum" in einem Coin (und ihrer Gemeinschaft!) erkennt.

Wir haben auch eine Veränderung der “Funktionsweise” des Marktes in den letzten Jahren festgestellt.

Der massive Bärentrend nach dem Crash von MtGox, der bei 200 € starke Unterstützung fand, verhinderte, dass die meisten Altcoins an Dynamik gewannen. Unterdessen war die Trendwende ein Katalysator für eine Altcoinblase, bei der viele Kryptos in nur 1-2 Jahren um 10-50x gestiegen sind.

Das sich verschärfende Wachstumstempo in der Krypto-Welt im Jahr 2017 hat viele Augen auf das Altcoin Day Trading gerichtet. Früher waren es vor allem die hartgesottenen Enthusiasten und Hobbyisten (einige mit Hintergrund in Forex, Online Poker, etc.) und der Markt war einfacher zu bedienen. Jetzt, zwischen mehr Tradern, einem derzeit zusammenbrechenden BTC und zu vielen Altcoins zum Traden, ist die Trading-Mentalität ein wenig anders.

Hoffentlich gibt Ihnen unsere Zusammenfassung einen guten Überblick über potentielle Fehler beim Day Traden. Nehmen Sie sich die Zeit, Veränderungen in den Krypto-Märkten zu beobachten, während Sie traden, So lernen Sie, wann (und wie) Sie Ihre Tradings-Strategie ändern können.

Viel Glück beim Trading!

Mit freundlichen Grüßen

Kurzer Tipp: "Opportunitätskosten" ist ein weiterer wichtiger Begriff zum Lernen. Wenn Sie Coin A verkaufen, um in Coin B zu investieren, und A um 50% steigt, während B flach bleibt, würden Ihre Opportunitätskosten 50% Ihres Handelskapitals betragen.

Im Jahr 2019 haben sich Kryptowährungen als handelbare Vermögenswerte etabliert. Die Anzahl der Investoren im Krypto-Bereich zur Zeit ist erstaunlich. Profitabel volatile Coins sind für einen Altcoin Day Trader noch zu finden. Allerdings müssen Sie jetzt mehr denn je Ihr Kapital schützen - falls nicht, werden Sie Pleite gehen, bevor Sie große Ergebnisse erzielen!

Wir sind mitten im Zeitalter der Kryptowährungen - und genau das ist eine tolle Sache! Dies bedeutet, dass in der Regel viele Day Trading Positionen entstehen, die allein auf Grundlage einer technischen Analyse erkennbar sind. Unser Artikel "Scalping 30 Minuten Trades - Day Trading Guide" wird Ihnen helfen, diese profitablen Setups zu entdecken und auszunutzen.

Wollen Sie in Kryptowährungen Investieren?

Starten Sie auf Plus500, der Favorit Börse von Bitcoin-News.one

Jetzt auf Plus500.com Traden
Noch nicht bereit? Lesen Sie unseren Plus500 Test.

Callie Machalat

Callie Machalat von Bitcoin-News.one versteht die Informationsbedürfnisse der Krypto-Community-Mitglieder, Trader, Forscher und Entwickler, die auf der Suche nach zuverlässigen Informationen sind, um die Krypto-Revolution zu verstehen und sich an ihr zu beteiligen.

Mehr Artikel zum Thema:

Trading
Die Besten Scalping Strategien: Wie Sie Scalping beim Trading erfolgreich einsetzen!

BC1 erklärt Ihnen, was Scalping ist und wie Sie Scalping Strategien verwenden können, um Ihr Trading zu verbessern! ✓ Schritt für Schritt Anleitung ✓ Hier klicken für mehr Infos!

Mehr erfahren...
Binance Trading: So handeln Sie an der besten Börse!

Das mit einer einfachen Benutzeroberfläche ausgestattete System ist 100% anfängerfreundlich. Die Eintrittsbarriere ist..

Mehr erfahren...
Kryptowährungen Daytrading: Anleitung für die Chartanalyse

DayTrading von Krypto kann sehr profitabel sein, aber eserfordert einen praktischen Ansatz. Sie müssen...

Mehr erfahren...
Die 4 größten Day Trading Fehler [Anfänger Guide]

Krypto Trading ist eine komplexe Angelegenheit mit unzähligen Investitionsmöglichkeiten. Erfolg beim Day Trading...

Mehr erfahren...
Bitmex Trading Guide: Das müssen Sie wissen!

Bitmex ist eine kryptowährungsbasierte CFD-Handelsplattform. Ihre Tradingpaare beinhalten verschiedene...

Mehr erfahren...
Trading für Anfänger: Erste Schritte zum Bitcoin & Altcoin Trading

Wir möchten Ihnen allen eine Vorlage für den Bitcoin- und Altcoin-Handel geben. Dieser Leitfaden wird...

Mehr erfahren...

Alle Kategorien: